• Fabian Bräutigam
    2. Bürgermeister, Werbefachmann, 65 Jahre, Oed

    Nichts bleibt wie es ist, wenn man nichts dafür tut.
    Es ist das Miteinander, das uns als Gemeinde voranbringt. Das „Wir“. Deshalb trete ich als Bürgermeister-Kandidat der WGW, Weigendorfs unabhängiger Bürgervertretung an. Denn WGW steht für Eigeninitiative, Engagement, Ehrenamt. Die WGW hat als Weigendorfs langjährigste Bürgervertretung ein ­Programm: Wir für Weigendorf. Und darum wird es in den nächsten Jahren gehen: Ortskerne und Baugebiete, Infrastruktur und Digital, Energieneutralität, solide Finanzen – gute Ideen erkennen und umsetzen.

    Ehrenämter | Mitgliedschaften

    Geflügelzuchtverein Haunritz und Umgebung e.V., 1. Vorstand
    1. FCN-Fan-Club Haunritz-Högen, Kassenprüfer
    Sängerbund Oed, SpVgg Weigendorf
  • Thomas Dotzler
    Gemeinderat. IT-Techniker, 43 Jahre, Högen

    Thomas Dotzler – seit 6 Jahren Gemeinderat. Als IT-Techniker ist sein Schwerpunkt die Digitale Infrastruktur. In der nächsten Amtsperiode stehen wichtige Entscheidungen an, für die sein Fachwissen besonders wertvoll sein wird: 2023 läuft der Kooperationsvertrag für die Breitbandversorgung aus und da heißt es, die Augen offen zu halten. Denn das Netz gehört der Telekom. Die nächste Entwicklungsstufe Richtung Gigabit-Glasfaseranschlüsse steht an. Vor allem aber der neue Mobilfunk-Standard 5G: Das bedeutet nicht nur Telefonie und mobiles Internetsurfen, sondern künftig auch Dienste wie SmartHome, Internet der Dinge oder autonomes Fahren. Hierfür ist eine lückenlose Versorgung im gesamten Gemeindegebiet erforderlich. Als IT-Fachmann bei der Firma Nokia kennt er die Technik – sowie mögliche Alternativen. Neben dem Einbringen seiner fachlichen Kompetenz bei den relevanten Themen, möchte er sich auch weiterhin gut vorbereitet und konstruktiv im Gremium engagieren. Ein offenes Ohr für alle Bürger ist ihm dabei wichtig.
    Thomas Dotzler ist verheiratet und Vater von 2 Kindern (9 und 6 Jahre).

    Ehrenämter | Mitgliedschaften

    SpVgg Weigendorf, Jugendtrainer
    FFW Haunritz-Högen
    Männergesangsverein Högen
  • Melanie Schmidt
    Realschullehrerin in Elternzeit, 38 Jahre, Haunritz

    Melanie Schmidt – was sie anpackt, klappt. Kinderchor, Posaunenchor, Auftritt auf der Haunritzer Dorfweihnacht. Privaten Musikunterricht in Gitarre, Klavier und Gesang gibt sie nicht nur ihren Kindern (6, 3 und 1 Jahr). Warum sie bei all den Ehrenämtern Gemeinderätin werden will? „Ob alt oder jung, Mann oder Frau, ich wünsche mir, dass man hier gern wohnt und gar nicht weg will.“ Ihr Schwerpunkt ist das Zusammenleben der Generationen. Mit ihren Eltern und ihrer Familie wohnt sie in einem Mehrgenerationenhaus – dadurch wird diese Vielfalt des Engagements erst möglich. Für den Gemeinderat tritt sie an, um entsprechende Strukturen und Maßnahmen gezielt zu fordern und zu fördern: „Für das Zusammenleben aller Generationen, dafür möchte ich mich einsetzen. Sonst ist die Herzlichkeit ‚raus.“

    Ehrenämter | Mitgliedschaften

    Elternbeirat Kiga HaWei, Schriftführerin
    Kirchengemeinde Hartmannshof, Kindergottesdienst-Team
    Posaunenchor Hartmannshof, Tenorhorn/Waldhorn
    Blechbläserensemble Selnecker-Kantorei
    Gospelchor „Sound of Joy“ Hersbruck
  • Kevin Haas
    Kreditanalyst, 25 Jahre, Högen 

    Kevin Haas  –  der BWL-Bachelor für Finanzen/ Controlling und begeisterte Sportler (Mountainbiken, Bouldern, Skifahren) tritt  an, um Weigendorf in finanziellen Fragen voranzubringen: Vor allem um  Fördermöglichkeiten künftig besser zu nutzen und einen nachhaltigen Investitionsplan für Weigendorf zu entwickeln. Außerdem möchte er sich dafür einsetzen, die  Gemeinde  für junge Leute weiter attraktiv zu halten:  Im  Vereinsleben, um hier Familien zu gründen und zu bauen. Eines ist ihm dabei besonders wichtig:  „Mit offenen Augen durchs Leben gehen und den Menschen zuhören  –   aufnehmen, kümmern, Anliegen ins Gremium  einbringen. “Vorbild ist dabei Walter Kempf (WGW), mit 30 Jahren dienstältester Weigendorfer Gemeinderat, der aus gesundheitlichen Gründen nicht  mehr antritt  und den Platz  frei macht  für die  junge  Generation.    

    Ehrenämter 
    FFW Haunritz-Högen:  Feuerwehrmann, Funkbeauftragter, Kassenprüfer
    SpVgg Weigendorf :  Kassier 

  • Willi Grötsch

    Gemeinderat, Konstrukteur, 60 Jahre, Weigendorf

    Willi Grötsch – seit 12 Jahren WGW-Gemeinderat. Schule, Technik und Energie sind seine Themen. Ihm ist es wichtig, den Zusammenhalt in der Gemeinde weiter zu stärken: als wirtschaftliches Netzwerk, als Lebensraum für alle Generationen mit Schule, Kindergarten und Seniorenversorgung vor Ort sowie einem lebendigen Vereinsleben. Bei den Finanzen steht für ihn die Nachhaltigkeit im Mittelpunkt: dazu gehört neben solidem Haushalten und Schuldenabbau vor allem auch Eigeninitiative und Augenmaß beim Investieren und Generieren von Zuschüssen und Fördermitteln. Willi Grötsch ist verheiratet, Vater von 3 erwachsenen Kindern und lebt mit seiner jung verheirateteten Tochter in einem Mehrgenerationenhaus. Er entspannt beim Holzmachen, Skifahren und Mountainbiken.

    Ehrenämter | Mitgliedschaften

    FFW Weigendorf, aktiver Feuerwehrmann
    SpVgg Weigendorf, Kassenprüfer
  • Kristina Arnold
    Rechtsanwältin, 41 Jahre, Haunritz

    Kristina Arnold – als Rechtsanwältin bringt sie Kenntnis und Erfahrung im Umgang mit den juristischen Rahmenbedingungen, Abläufen und Verwaltungs-Strukturen ein. Nach der juristischen Ausbildung, die öffentliches Recht, Baurecht, Kommunalrecht beinhaltet, ist ihr Schwerpunkt jetzt das Familienrecht. Für die WGW möchte sie speziell auch die Interessen der Frauen und Familien vertreten. In ihrer Freizeit begegnet man der begeisterten Sportlerin vor allem beim Joggen, Schwimmen, Langlauf, Wandern – und natürlich, wenn sie mit ihrem Hund spazieren geht.

    Ehrenämter | Mitgliedschaften

    Skiverein Etzelwang
  • Florian Süß
    Gemeinderat, Schlosser, 36 Jahre, Haunritz

    Florian Süß – seit 6 Jahren vertritt er Haunritz als WGW-Gemeinderat. Als jungem Bauherrn liegen ihm vor allem die „Bausachen“ am Herzen: Intelligente Flächennutzung und Leerstandbeseitigung. Handlungsbedarf sieht er bei Straßensanierung und Kanalsanierung, vor allem in der Trennung von Abwasser und Regenwasser, um die Gebühren in Griff zu behalten. Als leidenschaftlicher Sportler – Klettern, Skifahren, Wandern, Mountainbiken – bringt er auch das nötige Praxiswissen zur Entwicklung im sanften Tourismus ein.

    Ehrenämter | Mitgliedschaften

    SpVgg Weigendorf
    1. FCN-Fan-Club Haunritz-Högen
    DAV Sektion Sulzbach
  • Klaus Wisgickl
    Projektleiter, 44 Jahre, Högen

    Klaus Wisgickl – der gelernte Schreiner und Holztechniker redet nicht nur – er packt auch an. Mit viel Eigenleistung und Fachkenntnis unterstützte er in den letzten Jahren maßgeblich den Bau des Feuerwehrhauses Högen. Ihm ist es wichtig, in Högen ein Baugebiet für die jungen Menschen der Gemeinde zu schaffen und zu gestalten. Beim anstehenden Umbau der Mittelschule zum Seniorenstift legt er Wert darauf, dass die Interessen der Gemeinde und Bürger mit einbezogen werden. Klaus Wisgickl ist verheiratet und hat einen Sohn.

    Ehrenämter | Mitgliedschaften

    FFW Haunritz/Högen 2. Vorstand
  • Claus Gerstacker
    Projektleiter Maschinenbau, 46 Jahre, Oed 

    Claus Gerstacker – der ehemalige Kommandantder FFW Weigendorf tritt für die Stärkung des Miteinanders in der Gemeinde an: generationen- und ortsteilübergreifend. Wer ihn kennt, weiß, dass er das lebt: In der Feuerwehr, im Vereinsleben, in der Nachbarschaftshilfe. Zusammenhalt ist für ihn der Schlüssel, um als kleine Gemeinde erfolgreich in die Zukunft zu gehen. Handlungsbedarf sieht er vor allem in der Gestaltung des Ortskerns von Weigendorf und im Ausbau erneuerbarer Energien für Gemeinde und Bürger. Den Vater zweier Kinder (14 und 17) sieht man im Sommer frühmorgens oft mit dem Fahrrad zur Bahn radeln. Sport? Gesundheit? Ökologie? Energieeffizienz bedeutet, naheliegende Lösungen zu finden. 

    Ehrenämter | Mitgliedschaften

    FFW Weigendorf, Gruppenführer
    Feuerwehrverein FFW Weigendorf (Vertrauensmann Oed)
    Gesellschaftsverein Ernhüll
  • Beate Rothgang
    Dipl. Sozialpädagogin, 49 Jahre, Weigendorf

    Beate Rothgang – als Sozialpädagogin ist sie spezialisiert auf die Förderung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, kennt die entsprechenden Strukturen und Fördermittel. Als Kandidatin tritt sie an, um ihre Erfahrung in die Arbeit des Gemeinderats einzubringen und speziell die Interessen der Frauen und jungen Familien zu vertreten. Ihre Themen: der Umbau der Mittelschule, das Miteinander von jung und alt, Sauberkeit des Ortsbilds, Förderung des Vereinslebens, Stärkung der Dorfgemeinschaft, auch durch Einbeziehen der Neuzuzüge.

    Ehrenämter | Mitgliedschaften

    Gartenbauverein Weigendorf
  • Oliver Schmidt
    Software-Entwickler, 37 Jahre, Haunritz

    Oliver Schmidt – der Programmierer und dreifache Vater ist fest im musikalischen Vereinsleben in und um Weigendorf verankert. Seinen Beruf als „Scrum Master“ beschreibt er so: „Im Programmieren den Arbeitsfluss am Laufen halten“. Auch in der Musik trifft er den richtigen Ton: Ob im MGV beim Volkslied, beim Gospel, in der Metal-Band, an der Posaune. Sein Vorschlag für den Gemeinderat: „Das Weigendorfer Vereinsleben organisatorisch optimieren, indem man die Kommunikationsmedien der verschiedenen Generationen neu organisiert. Mehr Zeit für das Engagement, Zeit gespart in der Organisation.“ Wie? Er hat schon einen Plan – fragen Sie ihn auf den Ortsterminen. Oder per mail …

    Ehrenämter | Mitgliedschaften

    MGV Haunritz, 2. Vorstand
    Gospelchor „Sound of Joy“ Hersbruck, 1. Tenor
  • Simon Ertel
    Landwirt, 27 Jahre, Ernhüll

    Simon Ertel – der Bio-Landwirt setzt sich ein für Nachhaltigkeit in der Flächennutzung, natürliche Biodiversität und Artenvielfalt, sowie den sorgfältigen Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen. In seinen Ausbildungsjahren an bundesweiten Öko-Betrieben und -schulen lernte er verschiedenste Anbauformen, Erzeugerstrukturen und Vertriebsmodelle des ökologischen Landbaus kennen, bevor er wieder nach Ernhüll zurückgekehrte und in den elterlichen Bio-Betrieb einstieg. Sein Ziel: unsere naturnahe strukturierte Landschaft erhalten und pflegen, um weiterhin in der Zukunft wertvolle und hochwertige Lebensmittel zu produzieren und für künftige Generationen zu erhalten. Dies soll als Lebensqualität und Grundlage für unsere Bürger, sanften Tourismus und Gastronomie dienen.

    Ehrenämter | Mitgliedschaften

    FFW Weigendorf, Feuerwehrmann
    SpVgg Weigendorf, Spielleiter 1. Herrenmannschaft, Spieler in der 1. Mannschaft (offensives Mittelfeld)
    Skiverein Etzelwang
    Kirwaverein Weigendorf/Oed